2013   -   2014   -   Aktuell

Fotos aus 2021

     

  


Fotos aus 2020

     

     

     


Fotos aus 2019




Fotos aus 2018

     

     


Sonstige Fotos aus 2017

     

  


15.01.2017 - Schneespaziergang vom Roten Kreuz zum Fuchtanz

     

     

  


05.01.2017 - Sonne und ein bisschen Schnee

     


18.06.2016

     

  


05.05.2016

  

  


18.01.2016

     


17.01.2016

     




14.01.2016




28.12.2015 - wunderschöner Jahresabschlussspaziergang mit Alanis Freund Piti :-)

  


13.12.2015 - Tour 13: Felsen, Ritter, Legionäre - Großer Zacken, Burg Hattenstein und Ruine Oberreifenberg

     

     




5./6.12.2015 - Neue Kamera - Spielereien und Fotos mit Freund Piti

        

        

     




15.11.2015 - Wandern mit Tina: Brexbachschluchtweg - Wäller Touren

     

     

        

  


Wunderschöner Herbst 2015 (Ende Oktober/Anfang November)

     

     




Urlaub an der Ostsee - September 2015

     

     

     

     

     

     

     

     

     

        

     

  


17.08.2015

     

  


Ende Juli 2015 - Shooting auf dem Stoppelfeld mit Patricia

  


04.07.2015 - am Hundestrand am Rhein

Da es bei diesen Temperaturen leider nicht wirklich gut aushaltbar ist - nirgends - sind wir zum Hundestrand an den Rhein gefahren. Es war schon einiges los, aber die anderen Hunde haben sich nicht groß für Alani interessiert und so war es für sie ok. Trotz viel Geduld beim Locken mit den Stöckchen konnte sie sich nicht überwinden zu schwimmen.. Wasser ist super, aber wenn es an den Rücken kommt, dann muss man schnell umdrehen und wieder rausrennen ;-). Alternativ springt man auf ein Paddel-Brett.. oder wenn das nicht zur Verfügung steht, kapert man ein Krokodil :-)

     

     

        

  


16.06.-18.06.2015 - Wanderurlaub in den Vogesen


Alani und ich waren in den Vogesen zum Wandern. Auf der Anfahrt haben wir schon mal einen kurzen Spaziergang gemacht und in einem Ort etwas gegessen. Übernachtet haben wir in Metzeral in den Chalets de la Wormsa. Dort hatten wir ein eigenes kleines Häuschen. Sehr nett soweit, wenn auch nicht ganz optimal ;-)



     


Die erste Wanderung: "Bei den Melkern im Munstertal/Von Mittlach zum Kastelberg"

Ich habe mich spontan nachmittags um halb 4 noch entschlossen eine Wanderung von 14km und einer Laufzeit von 5:30h zu machen. Wir waren ja nicht zum Spaß hier ;-)
Zunächst ging es entspannt los... dann ging es schnell ans Klettern. Leider war es durch das trübe Wetter so dunkel im Wald, dass ich kein scharfes Foto der steinigen Wege hinbekommen habe, außerdem musste man sich ziemlich aufs Laufen konzentrieren. Wie die Wege aussahen, sieht man an Fotos vom zweiten Tag.. die waren dann genauso. Es war spannend, da hochzukraxeln, aber auch anstrengend. Alani und ich waren froh, als wir dann oben auf die ersten Wiesen stießen und man wieder normal laufen konnte.
Die erste Ferme Auberge hatte leider geschlossen.. auf der zweiten gab es dann endlich was zu trinken und was zu essen für mich und dann haben wir uns wieder an den Abstieg gemacht. Gegen 9 waren wir dann zurück an unserer Herberge.

     

     


Die zweite Wanderung: "Gebirge und Seen/Vom Lac Blanc über den Lac Noir zu den Haut Chaumes"

Ein perfekter Tag für eine Wanderung, nicht zu warm, aber schön sonnig - mit leichtem Wind :-), und die perfekte Wanderung für diesen Tag, denn die macht nur an einem schönen Tag Spaß.

        

Über Stock und Stein ging es zum Lac Blanc, wo es so schön war, dass wir direkt eine Weile geblieben sind. Ich habe den Rest Sandwich vom Tag vorher gegessen und Alani durfte planschen. Und weils so schön war, gibts Alani und dem See ziemlich viele Fotos :-)

     

        


Dann ging es wieder berghoch. Erst verhältnismäßig gemächlich... dann steil über Felsen. Ich hatte nie Angst, dass Alani da runterfällt, sie war super trittsicher. Zweimal habe ich sie gehoben, weil die Stufen extrem hoch waren, aber ansonsten kein Problem.


     

     


Nachdem wir wieder abgestiegen waren zum Lac Noir, dort in einem Kaffee Pause gemacht hatten, hieß es nochmal kurz Pause für die Hundeseele mit etwas Stöckchen spielen und im Gras rumliegen. Dann machten wir uns an den letzten Aufstieg für heute. Ziel war der Gazon du Faing und der Weg über das Hochplatteau. Wunderschön dort oben, mit einer grandiosen Rundumsicht in beide Richtungen. Es war etwas diesig, aber man konnte sogar über die Rheinebene hinweg den Schwarzwald sehen.

     

  



Die dritte Wanderung: "Burgen der Stauferzeit/Über Loewenstein, Hohenburg und Wegelnburg zum Fleckenstein"

Nachdem mir vom ständigen Laufen über Steine und Wurzeln die Füße ziemlich weh taten, habe ich beschlossen, wir wechseln in die Nordvogesen und wandern dort eine kleine Abschlussrunde. Das Wetter hat nicht so richtig mitgespielt und war so gar nicht nach Alanis Vorstellungen ;-) .. aber da mussten wir jetzt durch, habe ich beschlossen. Die Aufenthalte an den Burgen waren auch sehr kurz und die Burg Fleckenstein haben wir dann nicht besichtigt - da hat es uns dann gereicht. Trotz allem eine schöne Wanderung und trotz des Regens ein schöner Abschluss.

        

Die Wanderungen sind aus dem "Wanderführer Elsass und Vogesen" vom Dumont-Verlag


15.04.2015

Ein erster richtig sommerlicher Tag.. perfekt für ein paar Fotos...

     

     

     


01.03.2015

Wandern mit Tina auf dem Rheinsteig - Etappe Bad Hönningen-Leutesdorf

     

        


20.02.2015

Bilder vom Schneeshooting mit Patricia Griesel im Dezember:

     

     

        

     




07.02.2015

        


01.02.2015

Zum ersten Februar sind Alani und ich in eine neue Wohnung gezogen. Mit der ganzen Räumerei und Küche bestellen usw. bin ich über Wochen nicht mehr dazu gekommen, Fotos einzustellen.. ich hole das jetzt (31.03.) mal so langsam nach.
Die neue Wohnung ist toll, schön hell, größer, nicht mehr zweistöckig und mit Balkon. Alani und ich fühlen uns sehr wohl. Mal sehen, was der Sommer in Bezug auf Wärme bringt.. ist halt eine Dachwohnung.


Januar 2015

     

  


Home   •    Aktuelles