Auriane   •    Abstammung
22.05.2021 - endlich beginnt die Koppelsaison

     

  


13.02.2021

        

     


30.05.2020

Am 30.05. war ich morgens mit beiden Ponys unterwegs, Auri als Handpferd. Sie ist im Galopp ein oder zweimal nicht auf dem Weg, sondern etwas daneben gelaufen und hat einmal auch gebuckelt - ich dachte übermut.. aber vielleicht ist es da passiert: irgendwas hat in Auris Fesselgelenk hinten links gestochen. Es gab zwei klitzekleine Löcher haben wir später gesehen, so im Abstand von 1- 1,5 cm. Entweder eine Ringelnatter, auf die sie aus Versehen getreten ist?.. oder Akazie? Wir werden es nicht herausfinden - es konnte später kein Fremdkörper gefunden werden.
Gegen Mittag habe ich sie noch ohne etwas zu merken auf die Koppel gestellt. Da ist mir zwar ein klitze kleines bisschen Blut aufgefallen und sie war auffällig empfindlich an der Stelle.. und es war recht hart (also die leicht getrocknete Flüssigkeit), aber da habe ich mir noch nichts bei gedacht.. ein Kratzer - mach ich später Betaisodonna drauf..
Zwei Stunden später - gegen halb 2 bin ich nochmal hochgefahren.. mir war danach und habe das Bild vorgefunden: sie liegt (sie liegt NIE zu solchen Uhrzeiten) und an einer komischen Stelle. Da war mir schon klar, dass etwas nicht gut ist. Um es kurz zu machen: das eine Bein wurde gerade dick - war hochgradig schmerzhaft, sie konnte nur auf 3 Beinen stehen und logischerweise habe ich sofort beim Tierarzt angerufen. Das hat leider gedauert.. Als sie kam, hatte sie auch leicht Fieber und nach kurzem Ɯberlegen war klar: Klinik.
Zum Glück haben wir verladen geübt: ich habe den Anhänger bis auf die Wiese nach zu ihr gefahren und sie hat sich total Mühe gegeben, auf 3 Beinen in den Hänger zu kommen. So ein tapferer Schatz!! In der Klinik hat der Ultraschall bestätigt: jede Menge Eiter im Gelenk - so schnell!! - und sie wurde noch direkt operiert ( das Gelenk muss in Vollnarkose gespült werden).

Nach 10 Tagen Klinik durfte ich sie heimholen - natürlich auch da weiterhin in der Box untergebracht. Die nächsten 4 Wochen konnte sie das Bein nicht belasten. In der 5. Woche ging es ganz gut - und ich habe aus Mitleid dann auch den Paddock zur Box offen gelassen. Vielleicht der entscheidende Fehler: es war windig in der Nacht und vielleicht haben sie Quatsch gemacht und Auri ist raus und rein gerannt. Auf jeden Fall stand sie Montag Vormittag (6. Juli) wieder auf drei Beinen, bzw. hat sich hingelegt und das Gelenk war heiß. Nach Rücksprache mit der Tierärztin: sicherheitshalber in die Klinik gebracht. Dort wurde erstmal Antibiotika gegeben und noch nicht operiert - es sah noch nicht so doll nach Eiter aus auf dem Ultraschall. Am Montag drauf wurde sie dann aber doch noch das zweite Mal operiert, bzw. gespült. Sie sah schrecklich aus, aber war so unglaublich tapfer und immer noch freundlich und die Leute haben sie alle sehr gemocht.

Nach weiteren fast zwei Wochen habe ich sie wieder heim geholt. Diesmal war klar: ganz strenge Boxenhaft. Aber sie konnte eh nicht laufen und es hat noch länger gedauert, bis sie das Bein angefangen hat zu belasten und bis wir mit minimal Bewegung anfangen durften, noch länger.. ich glaube es war Ende September. Anfang Oktober: Das erste Mal wälzen nach einem halben Jahr.
Wir haben dann das spazieren langsam gesteigert und im Dezember waren wir sogar auch mal eine Stunde oder länger unterwegs. Dann wurde es aber gefühlt eher wieder schlechter.

Im Januar dann ein Kontroll-Röntgen und die fatale Entdeckung: neben der Arthrose hat sich auch das Fesselinnenband verknöchert. Vielleicht hat das auch seine Ursache an diesem Juli-Tag des Rückfalls und es wurde da extrem überdehnt/gezerrt. Wir wissen es nicht.

Weiteres Vorgehen ab da: 3 mal Stoßwelle über 9 Wochen verteilt, täglich eine halbe Stunde spazieren gehen und auf die Koppel-Saison warten. Die Hoffnung ist, dass es mit Hilfe der Koppel so gut wird, dass sie zumindestens eben ein Leben auf der Koppel führen kann. Reitbarkeit wird mir eher nicht prognostiziert. Die Zeit wird es zeigen..




28.03.2020

     

  


05.11.2019 - erstes Mal frei Reiten

  


30.10./01.11.2019

     

     


18.09.2019

     

     


27.06.2019

  

  


05.06.2019 - Ankunft im neuen Zuhause

     

     


06.04.2019 - Krumbacher Hof

Auriane   Auriane   Auriane

Home   •    Aktuelles